Ziegenprojekt

Mubuga ist eine Gemeinde im Westen Ruandas. Sie liegt etwa 18 Kilometer von der am Kivu-See gelegenen Stadt Kibuye entfernt. Wie viele Regionen in Runada ist auch Mubuga stark durch Armut geprägt. Dazu kommt eine erschreckend hohe Zahl an Waisenkindern. Von den insgesamt über 2500 Kindern sind mehr als 900 Waisen. Besonders die Mädchen stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Einige von ihnen sind bereits selber Mütter und müssen so nicht nur für sich, sondern für die ganze Familie sorgen.

Um besonders die Waisen-Mädchen zu unterstützen organisieren wir ein neues, langfristiges und umfassendes Ziegenprojekt.

Mädchen mit Unterstützungsbedarf bekommen eine weibliche Ziege gestellt. In Vorbereitung auf den neuen Mitbewohner nehmen die Kinder zuvor an einem, von einem Tierarzt geleiteten Workshop teil. Dort lernen sie alles Wesentliche zur Haltung und Versorgung der Ziegen: Welches Futter ist das richtige? Welche Pflanzen sind giftig? Wie muss ich eine Ziege pflegen und wie funktioniert das mit dem Melken? Auch im weiteren Verlauf des Projekts steht den Mädchen immer ein Ansprechpartner für Fragen zur Seite. Die Haltungsbedingungen für Ziegen sind in Ruanda sehr gut. Gras und anderes Futter finden die Tiere an Wegen und auf Feldern, so dass sie keine zusätzliche Nahrung wie Getreide benötigen, die auch dem Menschen als Lebensmittel dienen würden. Ganz im Gegenteil, sie versorgen die Mädchen mit kostenloser Milch, Dünger und Fleisch.

Wie Sie helfen können ...

Mit einem Ziegenstipendium können Sie einen entscheidenen Unterschied
im Leben von Mädchen in Ruanda bewirken.

Es umfasst:

  • eine weibliche, junge Ziege, von deren Erträgen ein Mädchen profitiert
  • regelmäßige Schulung mit Informationen rund um die Haltung der Ziege
  • eine kleine Pflege-Pauschale, damit die Ziege gesund bleibt

Mit einem Ziegenstipendium in Höhe von 72,-€ verändern Sie grundlegend das Leben eines Mädchens. Es bekommt die Chance auf einen guten Start in die eigene Zukunft. Mit einer Spende in jeder Höhe können Sie für Mädchen Gutes bewirken. 90% des Ziegenstipendiums gehen direkt nach Mubuga, mit 10% der Spenden sorgen wir dafür, dass sich die Ziegen "vervielfältigen" und zum Beispiel die Überweisungskosten, das Porto und die Öffentlichkeitsarbeit getragen werden.

Eine Ziege anstatt Geschenke 

Das richtige Geschenk zu finden ist nicht immer leicht. Falls Sie im Namen von einem Geburtstagskind, eines Jubilars oder ähnlichem ein Ziegen-Stipendium finanzieren möchten, stellen wir Ihnen gerne ein "Ziegen-Zertifikat" aus. Das können Sie dann als Geschenk verpackt überreichen. Geben Sie uns hierzu nur einen kurzen Hinweis per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Hier kommen Sie zu unserer Spende