lifestorybook 002 knete

An der Schule "La Salle" in Ruanda hat von Dezember 2013 bis Februar 2014 das Projekt "Ruanda Relation" stattgefunden. Lena Gerratson, intombi-Volunteer, hat das Projekt vor Ort umgesetzt.
 
Nachdem Mädchen-Workshops in den Schulferien im Dezember durchgeführt wurden, sind diese anschließend in den Schulalltag integriert worden. Für 30 Schülerinnen bot intombi eine „girls only“ Zeit an und unterstützte sie darin ihre Talente zu entdecken, Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Englisch zu lernen. Soziale Kompetenzen und Selbstbewusstsein wurden unter anderem auch bei Wochenendausflügen erprobt und ausgebaut. In der Zeit der Workshops standen Teamwork, Respekt, Kommunikation und Selbstwahrnehmung im Mittelpunkt der Aktivitäten und Reflektionen. 

Lena hat die Mädchen während des Projektes kennengelernt. Sie konnte beobachten, wie sie sich weiterentwickelt haben, wie sie nun mehr aus sich herausgehen und das sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Eines der Mädchen ist die 15-jährige Niyodusenga. Sie beschreibt zum Abschluss von Ruanda Relation, was nun ihre Pläne sind:  

"Wenn ich älter bin möchte ich Krankenschwester werden, das ist mein Traum. Ich möchte so gerne diesen Beruf erlernen, weil ich etwas Gutes für andere tun möchte. Wenn ich fleißig bin und genügend Ausdauer habe, werde ich mein Ziel erreichen. Armut ist eine große Hürde, wenn man eine Ausbildung machen möchte. Aber nichts ist unmöglich und ich glaube auch an Gott, der mich auf meinem Weg begleitet. Wenn man einen Traum hat sollte man keine Zeit verschwenden. Man sollte immer kreativ bleiben und immer seine Träume verfolgen. So werde ich es machen, denn ich werde eines Tages anderen als Krankenschwester helfen - da bin ich mir ganz sicher." 
 
Die drei Monate sind für Lena wie im Flug vergangen. Wir schauen zurück auf eine aufregende und wirkungsvolle Zeit. Wir freuen uns nun auf weitere Projekte für und mit Mädchen in Ruanda! 

Lena Garretson - Volunteer von intombi e.V. in Ruanda

Lena Garrettson war Volunteer bei intombi e.V. und führte das Projekt Ruanda Relation vor Ort durch. In Köln bereitete sie das Projekt gemeinsam mit dem intombi-Team vor und nach. Lena Garrettson ist 26 Jahre alt und Master-Studentin an der Universität Duisburg-Essen für Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik.