18. Dezember, 2018

blog Kartoffelsalat1


[Anna, 15 Jahre alt, aus Hürth]

Hallo, mein Name ist Anna und ich erzähle euch heute von meinem Lieblingskartoffelsalat, natürlich von Mama, Andrea!

Zutaten die du brauchst (Portion: 4 Personen)
- 1.5kg Kartoffeln
- Sonnenblumen Öl
- Essig
- 1-2 TL Senf (mittelscharf)
- 1 Bund Lauchzwiebeln
- Kleines Glas Yoghurt Salat Mayonnaise
- 4 Eigelb (Größe: Mittel)

Zubereitung:
Als erstes kocht man die Kartoffeln samt Schale ab, diese lässt man dann abkühlen. Danach pellt man diese und schneidet sie klein. Als nächstes schneidet man die Lauchzwiebeln klein, welche man dann mit Salz und Pfeffer und ein wenig Essig (nicht zu viel) über die Kartoffeln macht.

Bei der Zubereitung der Mayonnaise ist es wichtig das die Eier nicht zu kalt sein dürfen, bedeutet sie sollten ca. 3 Stunden ausserhalb des Kühlschrankes gelagert werden, damit diese Zimmertemperatur bekommen. Man trennt als erstes das Eigelb vom Eiweiß, man rührt das Eigelb mit dem Schneebesen und dort rührt man etwas Öl ein mit 1-2 Teelöffeln Senf. Nachdem rührt man die Yoghurt Mayonnaise unter.

Am Ende schüttet man diese Fertige Mayonnaise Masse auf die Vorbereiteten Kartoffeln inkl. Lauchzwiebeln etc. und vermengt dieses.
Als letztes sollte man den Salat mind. 4 Stunden kaltstellen und ziehen lassen (Gegebenenfalls muss man nach diesem Schritt nochmal nach würzen).

Wir essen den Kartoffelsalat oft im Sommer beim Grillen, wie zum Beispiel beim Grillen der intombi-Gang in diesem Sommer. Oft aber auch einfach mal so oder auch an Weihnachten!

Falls du also noch eine Idee für das Weihnachtsessen brauchst, vielleicht ist ja "Andreas Kartoffelsalat" was für dich!? Was isst du an Weihnachten oder an anderen Feiertagen, die dir wichtig sind?

Ich hoffe euch schmeckt der Kartoffelsalat von meiner Mama auch so sehr wie mir und meiner ganzen Familie!

Guten Appetit!

Liebe Grüße, Eure Anna

 

WhatsApp Image 2018 12 17 at 17.02.43

Das ist dieser Zwischenschritt bevor man die Mayonnaise drüber kippt.

Tisch

Das war unsere Tischdeko beim Grillen der intombi-Gang im Sommer

blog Kartoffelsalat3